Am Donnerstagabend (23. Juni 2022) verstarb ein Kleinkind nach einem Badeunfall, der sich bereits am Dienstag der vergangenen Woche (14. Juni 2022) im Nieder-Olmer Schwimmbad ereignet hatte.


Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln

Am Tag des Unfalls wurde das Kleinkind treibend in einem Becken des Nieder-Olmer Schwimmbads entdeckt. Mitarbeiter des Schwimmbads hatten umgehend reagiert, Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeleitet und den Rettungsdienst alarmiert.

Vor Ort eingetroffen übernahm der Rettungsdienst die Versorgung des Kindes und brachte dieses schnellstmöglich in die Uniklinik Mainz, wo das Kleinkind jedoch am Donnerstagabend verstarb.

Die Staatsanwaltschaft Mainz und die Kriminalpolizei Mainz haben die Ermittlungen zur Klärung der Gesamtumstände aufgenommen.