Am Freitagabend (18. Juni 2021) wurde die Feuerwehr Mainz um 20:45 Uhr über Notruf zu einem Balkonbrand im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Bürgermeister-Heinrich-Dreibus-Straße in Mainz-Hechtsheim alarmiert. BYC-News war vor Ort.

Anfahrt auf Sicht

Wie der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Mainz vor Ort gegenüber BYC-News mitteilte, sah man die Rauchsäule bereits auf der Anfahrt der Rettungskräfte von der Autobahn A60. Da zuerst gemeldet war, dass lediglich der Balkon des Mehrfamilienhauses in der Bürgermeister-Heinrich-Dreibus-Straße brannte, wurde bereits auf der Anfahrt die Alarmstufe auf Gebäudebrand erhöht.

Mehrere Trupps zur Brandbekämpfung im Einsatz

Da das Feuer auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen drohte, entschied der Einsatzleiter zwei Trupps unter Atemschutz für den Innenangriff, zwei Trupps ebenfalls unter Atemschutz für den Außenangriff abzustellen. Zusätzlich wurde von oben aus zwei Drehleitern gelöscht die vor und hinter dem Haus in Stellung gebracht wurden. Nach umfangreichen Löscharbeiten konnte der Brand von der Feuerwehr nach kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht werden. Um 22:13 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.

Glücklicherweise keine Verletzten

Alle Bewohner hatten das Haus selbstständig verlassen können, es gab keine Verletzten. Die Wohnung im 3 Obergeschoss und im Dachgeschoss ist allerdings vorläufig nicht mehr bewohnbar. Die Mainzer Netze schalteten das komplette Haus stromlos. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden an. Von den Drehleitern aus musste die Dachhaut des Daches zum Teil geöffnet werden, um an die letzten Glutnester heranzukommen.

Mehrere freiwillige Feuerwehren der Mainzer Stadtteile im Einsatz

Im Einsatz befand sich die Berufsfeuerwehr Mainz mit den Löscheinheiten der Feuerwache 1 und 2. Zudem waren die Freiwillige Feuerwehr Hechtsheim, der Regelrettungsdienst, die Polizei Mainz und die Mainzer Netze. Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Auskunft geben und verweist auf die polizeilichen Ermittlungen.