In der Nacht von Freitag auf Samstag (23. Oktober 2022) kam es gegen 02:00 Uhr zu einer Auseinandersetzung von mehreren Personen auf dem Mainzer Bahnhofsvorplatz. Eine Person wurde hierbei verletzt.

Bei der Auseinandersetzung zerbrach ein 25-Jähriger aus Mainz eine Glasfalsche und bedrohte damit mehrere Personen. Einer der bedrohten Zeugen ging auf den Aggressor zu und schlug ihm die Glasflasche aus der Hand. Im Anschluss kam es zur weiteren körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Parteien, welche durch alarmierte Beamte der Bundespolizei unterbunden werden konnte.

Ein Beteiligter erlitt eine leichte Schnittwurde an der Hand. Der 25-Jährige musste im Anschluss in ein Mainzer Krankenhaus eingeliefert werden. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung strafrechtlich verantworten.