Am Freitagnachmittag (14. Juli 2023) kam es gegen 17:00 Uhr zu einem Großeinsatz der Mainzer Feuerwehr und Rettungsdiensten in der Nähe der MEWA-Arena vom FSV Mainz 05. Die hohe und dichte Rauchwolke war bis Alzey sichtbar. Rund 45 Kräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. BYC-News war vor Ort.

95.000 Quadratmeter in Flammen

Wie die Feuerwehr vor Ort gegenüber dieser Online-Zeitung mitteilte, standen bereits mehrere Tausend Quadratmeter Feld in Vollbrand, als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen. Trotz des umgehend eingeleiteten Löschangriffs, breiteten sich die Flammen aufgrund des Windes weiter aus.

Mit gemeinsamer Anstrengung aller Feuerwehrkräfte sowie einiger Landwirte, welche die Brandbekämpfung unterstützen, konnte das Feuer schließlich unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden.

Insgesamt brannten 95.000 Quadratmeter Fläche, die bereits zum Teil abgeerntet, zum Teil aber auch noch nicht abgeerntet war. Wie hoch der dabei entstandene Sachschaden ist, kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht genau gesagt werden.

Im Einsatz waren:

  • Die Berufsfeuerwehr Mainz Wache 1
  • Die Berufsfeuerwehr Mainz Wache 2
  • Die Feuerwehr Mainz-Finthen
  • Die Feuerwehr Mainz-Bretzenheim
  • Die Polizei
  • Der Rettungsdienst

Anzeige:

Mainz: Kugelschreiber rot “Echtes Meenzer Uffschreibwerkzeisch”

Vorheriger ArtikelVollsperrung der Autobahn A61 im Kreis Alzey-Worms
Nächster ArtikelFußball-Legende des 1. FSV Mainz 05 verstorben