Am Samstagvormittag (17. September 2022) kam es gegen 8:30 Uhr zu einem Brand Am Kästrich in der Mainzer Oberstadt. Laut Information des Anrufers brenne im 3. Obergeschoss eines Mehrfamilienwohnhauses eine Waschmaschine. Umgehend wurde durch die Feuerwehrleitstelle ein Löschzug der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei, sowie die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Stadt alarmiert.

Die Bewohnerin hatte sich selbstständig in Sicherheit gebracht

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich die Lage so dar, dass auf der Gebäuderückseite des betroffenen Mehrfamilienwohnhauses eine starke, dunkle Rauchentwicklung aus einem Fenster im 3. OG. erkennbar war. Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung hatte diese vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte unverletzt verlassen. Im Rahmen des umgehend eingeleiteten Löschangriffs über die außen liegende Nottreppe konnte nach kurzer Zeit festgestellt werden, dass der Brand sich auf das Badezimmer der Wohnung beschränkte. Dort war aus derzeit unbekannter Ursache die Waschmaschine in Brand geraten. Das Feuer wurde durch einen Trupp mit einem C-Rohr unter Atemschutz abgelöscht. Die Wohnung ist jedoch aufgrund der starken Rauch- und Rußbeaufschlagung unbewohnbar.

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr konnten die Anfahrt abbrechen. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Polizei übernahm die weiteren Ermittlungen wie es zu dem Brand gekommen ist.