Nach zweijähriger Corona-Zwangspause kehrt der Nikolaus auf den Weihnachtsmarkt in Mainz zurück und wird bereits am Montag (5. Dezember 2022) ab 17.00 Uhr vor der aufgebauten Weihnachtskrippe vor der Gotthardkapelle mit seinem Gefährten Knecht Ruprecht erwartet.

Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz freut sich über die Fortführung dieser Tradition:

„Endlich ist der Nikolaus zurück auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt und kann bei seinem Rundgang die Augen der kleinen und großen Kinder zum Leuchten bringen. Ich freue mich sehr, dass diese liebgewonnene Tradition nach pandemiebedingter Besuchspause wieder stattfinden kann.“

Nikolaus und Knecht Ruprecht werden sich zunächst auf der Bühne vor der Weihnachtskrippe einfinden und anschließend bei ihrem Rundgang über den Mainzer Weihnachtsmarkt kleine Aufmerksamkeiten verteilen.