Am frühen Dienstagmorgen (12. Oktober 2022) wurde gegen 7:00 Uhr ein Kiosk in der Hinteren Bleiche im Mainzer Bleichenviertel überfallen. Die beiden bislang noch unbekannten Täter konnten flüchten. Die Kriminalpolizei Mainz bittet daher um Zeugenhinweise.

Die Täter betraten den Verkaufsraum des Kiosk, bedrohten die 37 Jahre alte Angestellte mit einem Brecheisen und forderten den Inhalt der Kasse. Einer der Täter ging hinter den Verkaufstresen, stieß die Verkäuferin zur Seite und warf die Kasse auf den Boden, welche sich dadurch jedoch nicht öffnete. In Folge dessen schnappte sich der Täter mehrere Zigarettenschachteln und flüchtete anschließend mit seinem Komplizen vom Tatort.

Wie die Polizei weiter mitteilt, flüchteten die beiden vermutlich aus der Hinteren Bleiche über die Neubrunnstraße in Richtung Große Bleiche.

Personenbeschreibung Täter 1:

  • etwa 25 Jahre alt
  • dunkle Haare
  • 1,80 Meter groß
  • normale Statur
  • dunkle Kleidung
  • schwarzes T-Shirt vor dem Gesicht

Personenbeschreibung Täter 2:

  • etwa 25 Jahre alt
  • dunkle Haare
  • helle Trainingsbekleidung

Die Kriminalpolizei Mainz sucht nun Personen, die zur Aufklärung der Tat beitragen können und fragt:

  • Wer hat vor der Tat möglicherweise Personen in der Hinteren Bleiche gesehen, die sich auffällig oder nervös verhalten haben.
  • Wer hat Personen auf der Flucht aus der Hinteren Bleiche in Richtung Große Bleiche gesehen.
  • Wer kann Hinweise zu einem blauen Brecheisen geben, oder hat möglicherweise eins aufgefunden?
  • Wer kann Hinweise zu den beiden Tätern geben?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz telefonisch unter 06131-653633.