Erstmeldung, 28. Oktober 2022 um 13:40 Uhr: Aktuell kommt es zu einem Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst auf der Saarstraße bei Mainz-Finthen. Das bestätigte die Polizei auf Anfrage von BYC-News. Demnach soll es gegen 13:10 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Lastwagen gekommen sein, wobei sich das Auto überschlug. Zwei Personen wurden dabei nach ersten Kenntnissen verletzt. Ebenfalls im Einsatz ist ein Rettungshubschrauber. Die Saarstraße ist derzeit voll gesperrt, Verkehrsteilnehmer werden darum gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Die Polizei teilte weiter um 15:30 Uhr mit:

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der LKW von der A60 ab auf die Saarstraße in Richtung Mainzer Innenstadt. Der PKW, welcher mit zwei Personen besetzt war, befuhr die Saarstraße in gleicher Richtung. Während des Nebeneinanderfahrens kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, woraufhin sich das Auto überschlug.

Beide Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurden jeweils leicht verletzt. Zur Versorgung der Verletzten wurde zunächst ein Rettungshubschrauber angefordert, welcher auch unmittelbar an der Unfallörtlichkeit landete, jedoch schließlich nicht benötigt wurde. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Saarstraße Richtung Innenstadt war für rund einer Stunde voll gesperrt. Im Bereich der Anschlussstelle der A60 Saarstraße/Finthen kam es zu einem leichten Rückstau.

Vorheriger ArtikelNeue Natur-Kindertagesstätte in Wiesbaden geplant
Nächster ArtikelPassant und Hausbewohner retten Mann aus brennendem Haus in Bad Kreuznach