Die beliebtesten Sportarten der Deutschen lassen sich in zwei Hauptkategorien unterteilen: Mannschaftssportarten und Individualsportarten. Mannschaftssportarten, wie Fußball, Handball und Basketball sind bei den Deutschen am beliebtesten.

Fußball ist nach wie vor die beliebteste Sportart in Deutschland. Nach Erhebungen von SportPlus spielen jedes Jahr über 34 Millionen Menschen Fußball.

Dieser Sport wird von mehr als der Hälfte der Bevölkerung geliebt, und es ist keine Überraschung, warum. Fußball hat in Deutschland eine lange Geschichte mit Profi- und Amateurligen, die es bereits seit dem 19. Jahrhundert gibt. Außerdem ist Fußball die meistgesehene Sportart im Fernsehen: Hunderte von Millionen Menschen sehen sich die Spiele der Bundesliga und internationale Wettbewerbe, wie die Europa- und Weltmeisterschaft an. Hier werden auch Sportwetten immer beliebter. Dazu gibt es weitere Tipps auf winnerreport.com

Handball in Deutschland

Handball ist ein Spiel zwischen zwei Mannschaften mit je sieben Spielern, die versuchen, den Ball in das Tor des Gegners zu werfen. Es ist eine der schnellsten Mannschaftssportarten der Welt und seine Popularität hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen, vor allem in den nördlichen und östlichen Teilen Deutschlands.

Basketball in Deutschland

Basketball wird bei den Deutschen immer beliebter, vor allem bei jungen Menschen. Laut einer Statistik aus dem Jahr 2018 spielen fast 10 Millionen Menschen in Deutschland regelmäßig Basketball. Das macht ihn zu einer der beliebtesten Sportarten des Landes.

Auch die Erfolge deutscher Mannschaften bei internationalen Wettbewerben haben die Popularität des Basketballs weiter gesteigert. Beim Euro-Basket-Turnier 2003 qualifizierte sich die deutsche Nationalmannschaft zum ersten Mal seit 1993 wieder für das Spiel um die Goldmedaille.

In den Jahren 2017 und 2019 schafften sie es erneut auf diese Bühne. Die Fans feierten diese und viele weitere Siege in ganz Europa und trugen dazu bei, dass das Interesse am Basketball in ganz Deutschland zunahm.

Eishockey in Deutschland

Eishockey ist eine der beliebtesten Sportarten in Deutschland und hat eine große und treue Fangemeinde. Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) ist der Dachverband der Sportart in Deutschland und veranstaltet jährlich eine Eishockeymeisterschaft.

Die deutschen Mannschaften sind sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene erfolgreich und haben unter anderem mehrere Medaillen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen gewonnen.

Neben dem Besuch von Spielen nehmen viele Deutsche in den Wintermonaten auch an Freizeitaktivitäten wie Schlittschuhlaufen oder Inlineskaten auf Freiluftbahnen teil.

Andere beliebte Mannschaftssportarten

Weitere beliebte Mannschaftssportarten sind Volleyball und American Football. Auch Einzelsportarten wie Leichtathletik, Tennis, Radfahren und Schwimmen haben in Deutschland eine große Anhängerschaft.

Neben diesen traditionellen Sportarten haben die Deutschen auch einige neuere Aktivitäten wie Pilates, Yoga und Fitnesskurse in Fitnessstudios im ganzen Land aufgenommen. Auch Extremsportarten wie Mountainbiken und Snowboarden sind in letzter Zeit immer beliebter geworden.

Einzigartige Sportarten

Darüber hinaus gibt es eine Reihe einzigartiger deutscher Sportarten, die sowohl im Inland als auch in ganz Europa populär geworden sind. Dazu gehören Korfball, Falkenball und Frisbee. Unabhängig davon, welche Sportart man bevorzugt, gibt es für jeden, der in Deutschland lebt, eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Die Deutschen sind sportbegeistert, und es ist leicht, eine Vielzahl von Möglichkeiten zu finden, sich in die Sportkultur einzubringen. Sport bringt die Menschen zusammen, sowohl auf als auch neben dem Spielfeld und schafft ein starkes Gefühl der Gemeinschaft und Verbundenheit.