Die für Mittwochabend (14. Dezember 2022) geplante Ereignisrekonstruktion im Rahmen der Ermittlungen wegen Mordes nach einem tödlichen Verkehrsunfall im Gustav-Stresemann-Ring in Wiesbaden findet aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht statt. Für die Nachstellung sind vergleichbare Bedingen wie zum Unfallzeitpunkt erforderlich, welche durch den aktuellen Schneefall nicht gegeben sind. Der Gustav-Stresemann-Ring ist demnach am Mittwochabend nicht gesperrt und kann normal befahren werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.