Die Polizei Ingelheim am Rhein sucht Zeugen. Am Dienstag kam eine 52-jährige Frau zur Dienststelle und teilte mit, dass seit längerer Zeit unbekannte Täter in ihr abgelegenes Grundstück eindringen und ihren Vögeln schaden würden.

Federn ausgerissen und Genick gebrochen

So kam es einerseits zu Beschädigungen am Hühnerstall, andererseits wurden teilweise den Vögeln die Federn gerupft und Krallen ausgerissen. Dieses Mal seien Jungtiere entwendet und dem Elterntaubenpaar das Genick gebrochen worden.

Die Polizei ermittelt nun gegen die bislang unbekannten Täter. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ingelheim unter der Rufnummer 06132/6551-0 in Verbindung zu setzen.