Ab 15. Dezember 2019: Mehr Komfort, mehr Fahrten, mehr Linien – Das neue Stadtbusangebot in Ingelheim

Der Stadtbusverkehr wächst mit der Größe der Stadt Ingelheim.  Im Rahmen der Ausweitung des Stadtbusangebots auf die neuen Stadtteile Heidesheim und Wackernheim hat man das Stadtbusangebot insgesamt verbessert und damit die Attraktivität deutlich gesteigert.

Mehr Stadtbus – zusätzliche Buslinien

Das Liniennetz der Stadt Ingelheim wächst am Tage um zwei Buslinien: die bestehende Linie 612 wird in die Linien 612 und 613 aufgeteilt. Die neue Linie 614 bedient die Strecke von Ingelheim-West über Bahnhof Ingelheim nach Heidesheim und Heidenfahrt. Außerdem gibt es anstelle einer nunmehr zwei Nachtbuslinien. Die Nachtbuslinie 618 deckt den Westen und Süden Ingelheims ab, die Nachtbuslinie 619 bedient nachts den Ostteil Ingelheims bis nach Wackernheim, Heidesheim, Uhlerborn und Heidenfahrt.

Schneller zum Bus – zusätzliche Haltestellen

Neben den durch die Erweiterung Ingelheims erforderlichen Haltestellen in Wackernheim, Heidesheim, Uhlerborn und Heidenfahrt werden ab sofort auch zusätzliche Haltestellen im bisherigen Stadtbusgebiet angefahren. Durch die Umstrukturierung des Liniennetzes werden jetzt  das Wohngebiet ›An der Ohrenbrücke‹ sowie zusätzliche Haltestellen in Ingelheim-West eingebunden. Insgesamt gibt es im Stadtbusbereich nun über 140 Haltestellen.

Schneller zum Ziel – mehr Fahrten, bessere Abstimmung

Damit man künftig schneller zum gewünschten Ziel kommt, wurde die Taktung der Fahrten im gesamten Stadtgebiet Ingelheims erhöht. Auf allen Strecken gibt es jetzt eine 30- oder 60-Minuten-Taktung. Auf einzelnen Streckenabschnitten, die von mehereren Linien bedient werden, ergibt sich sogar ein 15-Minuten-Takt. Das bedeutet, alle 15, 30 oder 60 Minuten kommt ein Bus.  Durch die Einführung eines sternförmigen Systems mit zentralem Umsteigepunkt am Bahnhof Ingelheim und die neue Taktung der Fahrten werden das Umsteigen komfortabler und die Wartezeiten verkürzt.

Bequemer Bus fahren – mehr Komfort

Die neuen Fahrzeuge bieten den Fahrgästen mehr Komfort. Dazu zählen TFT-Bildschirme mit Informationen zur Streckenführung. Dem Fahrgast werden während der Fahrt der aktuelle Standort, mögliche Anschlussfahren sowie die kommenden Haltestellen angezeigt.

Für Fahrgäste mit körperlichem Handicap kommen künftig Niederflurfahrzeuge zum Einsatz, die neben einer Absenkeinrichtung für den bequemen Einstieg gehbehinderter Fahrgäste, auch über ausreichend Stellplatz für Rollstühle verfügen.

Die Klimatisierung der Fahrzeuge schließlich sorgt für bessere Luft und angenehme Temperaturen im Innern – nicht nur in den heißen Sommermonaten.,

Neue Abfahrtsorte/Haltestellen am Bahnhof

Durch die Erweiterung des Liniennetzes des Stadtbusverkehr in Ingelheim ist es erforderlich, die Abfahrtsstellen der Busse am Bahnhof neu zu ordnen.

Die Abfahrtsstellen der Busse ändern sich ab 15.12.2019 wie folgt:

Haltestelle A
611 Frei-Weinheim Talstraße
618 Nachbus Sporkenheim über Frei-Weinheim

Haltestelle B
612 Frei-Weinheim Friedhof
613 Sporkenheim/Regionalbad

Haltestelle C
75 Mainz über Stadecken-Elsheim
640 Nieder-Olm
643 Engelstadt/Ober-Hilbersheim

Haltestelle D
611 Nieder-Ingelheim
612 Ober-Ingelheim Ohrenbrücke
613 Ober-Ingelheim Gotenstraße
618 Nachtbus Großwinternheim
618 Nachtbus Yellow

Haltestelle E
614 Heidesheim/Heidenfahrt
620 Mainz über Wackernheim/Heidesheim
619 Nachtbus Uhlerborn/Heidenfahrt über Wackernheim
619 Nachtbus Yellow

Haltestelle F
643 Ober-Hilbersheim/Engelstadt

Weitere Informationen

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte die Downloads der Fahrpläne für die Sonderfahrten der Stadtbus- und der Regionalbuslinien. Wer schon unterwegs ist und die nächste Bus- oder Bahnverbindung wissen möchte, für den bietet sich außerdem die praktische Fahrplan App ›RNN Companion‹ an.  Anhand des aktuellen Standorts und der Eingabe des Fahrtziels zeigt die App die nächsten Fahrten an.