Die letzten Jahre haben gezeigt, dass das Interesse an Online Diensten für die persönliche Freizeitgestaltung immer weiter ansteigt. Damit sind allerdings nicht nur Videotelefonate mit der besten Freundin oder virtuelle Kämpfe im Online Game gemeint, sondern auch kreative Lösungen, mit denen Hobbys und Leidenschaften trotz Zeitmangel und ohne lange Anfahrtszeiten ausgelebt werden können. Wenn die Nachfrage da ist, ziehen viele Unternehmen mit. Daher ist es heute in Hessen nicht mehr schwer, passende Angebote zu finden. Was man mittlerweile alles ausprobieren kann, haben wir uns genauer angesehen!

Sport im Netz mit heimischen Anbietern

Wer im Internet auf Online Dienste zugreift, hat die Qual der Wahl. Im Netz ist nichts zu weit entfernt, nur wenige Services sind örtlich eingeschränkt. Wer also z. B. einen Yogakurs per Stream besuchen möchte, muss natürlich nicht auf heimische Anbieter zurückgreifen, sondern kann auch mit dem Superyogi aus den USA trainieren oder eine Stunde mit einem indischen Guru machen. Dabei wird allerdings oft vergessen, wer auf der Strecke bleibt: die heimischen Anbieter und die Wirtschaft im Land.

Deshalb lohnt es sich trotz der breiten Auswahl in der digitalen Welt, auf Kurse und Angebote in der unmittelbaren Umgebung zuzugreifen. Das hat außerdem den Vorteil, dass man die Fitnesscenter, Yogastudios und Co. auch einmal vor Ort besuchen kann, wenn einem gerade danach ist. Die Auswahl an Online Kursen in Hessen alleine ist riesig. Viele der Studios haben sich mittlerweile entschieden, alle oder einige ihrer Stunden zu streamen und bereitzustellen. Besonders beliebt sind z. B. die Unterrichtsstunden von den Studios YOGĀNANDA Dreieich oder Yoga Einheit in Bürstadt. Auf der Plattform findedeinyoga.org kann man Online Kurse auch nach Region suchen.

Wein und Leckerbissen aus Hessen

Dass man online nicht schmecken kann, liegt natürlich auf der Hand! Trotzdem kann man geschmackliche Erfahrungen im Netz erleben – und das auch in Hessen. Das Bundesland ist für seine Weinregionen bekannt und produziert jedes Jahr hervorragende neue Weine. Eine Weinwanderung in Regionen wie dem Rheingau mit Verkostung beim Winzer ist daher für viele ein tolles Erlebnis und dient als Geschenk für Jahrestage und andere Jubiläen. Wer nicht unmittelbar bei einer Weinregion lebt und keine Zeit für eine große Anreise hat, kann deshalb auch virtuelle Weinverkostungen besuchen. Dazu wird von einem Winzer eine perfekte Mischung zusammengestellt und per Post an die Verkoster geschickt.

Ist das Paket angekommen, wird ein virtueller Termin für die Verkostung ausgemacht. Dabei verbinden sich die Teilnehmer entweder mit dem Winzer persönlich oder mit einem ausgebildeten Sommelier, der die Vorgänge am Weingut kennt und den Besucher vermitteln kann. Gemeinsam werden die Kostproben getestet und über die Weine und Geschmäcker gesprochen. Natürlich gehört zu jeder guten Weinprobe auch der passende Snack. Am besten kommt dieser auch direkt aus Hessen. Auf hessen-shop.com findet man dazu perfekte Pakete mit regionalen Leckerbissen. Für virtuelle Verkostungen kann entweder direkt bei einem Weingut angefragt werden oder einen der zahlreichen Eventorganisatoren im Internet nutzen

Virtuelle Erlebnisse auf der eigenen Couch

Eine spannende Freizeitplanung ist der ideale Ausgleich zu einem stressreichen Alltag oder Unzufriedenheit im Beruf. Viele Menschen sind nach einem langen Arbeitstag jedoch zu energielos, um tatsächlich noch ein Konzert zu besuchen oder den Weg zu einer Spielbank anzutreten. Kein Problem, denn das alles gibt es mittlerweile auch im Netz. Online Casinos haben in den letzten Jahren einen echten Boom erlebt. Heute gibt es so viele Anbieter im Web, dass diese sogar interessante Bonus Codes zur Verfügung stellen, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Hat man den Code eingegeben, erwarten Neukunden Freispiele oder kostenloses Guthaben, mit denen sie die Spiele erst einmal ausprobieren können, bevor sie selbst etwas einzahlen. Von der eigenen Couch aus kann man auf eine riesige Auswahl an Slots zugreifen oder sogar im Live Casino mit einem echten Croupier via Livestream interagieren.

Musikliebhaber freuen sich hingegen auf den Besuch eines Live Konzerts. Mittlerweile gibt es nämlich für viele Auftritte auch Online Karten, die einen Besuch per Stream ermöglichen. Die Kartenpreise sind dabei deutlich günstiger, außerdem hat man in den eigenen vier Wänden mehr Kontrolle über die Lautstärke und sieht dank der Kamera perfekt auf die Bühne. Solche Konzerte bietet z. B. das HR Sinfonie Orchester in Frankfurt regelmäßig an – und das sogar kostenlos! Ähnlich sieht es mit dem Besuch in einigen hessischen Museen aus. So kann man z. B. eine virtuelle Tour im Frankfurter Museum Senckenberg buchen und sich dabei von geschulten Guides durch die Ausstellungsräume führen lassen.

Mittlerweile ist das Angebot an Online Erfahrungen auch in Hessen enorm gewachsen. Wer einmal keine Zeit oder Lust hat, das Haus zu verlassen, muss deshalb trotzdem nicht auf Kultur, Spaß, Sport und Genuss verzichten. Egal ob man in den eigenen vier Wänden eine Weinverkostung veranstalten oder ein Konzert des HR Sinfonie Orchesters besuchen möchte: Alles was man dafür braucht, ist ein internetfähiges Gerät und eine gute Verbindung!