Bereits an zwei Standorten schlugen Autodiebe in den vergangenen Tagen zu. Dabei entwendeten sie in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (21. Oktober 2022) in Biebesheim und in der Nacht von Sonntag auf Montag (24. Oktober 2022) in Ginsheim-Gustavsburg insgesamt zehn Neuwagen der Marke “Mercedes-Benz”, G-Klasse Model.

Es entstand ein Schaden von über 1,5 Millionen Euro

Die Kriminellen verschafften sich in der Nacht zum Freitag in Biebesheim, in der Straße “An der Flurscheide” unter Anwendung von Gewalt Zutritt über ein Tor zu einem Firmengelände und entwenden dort vier Autos. Sie flüchteten mit den Fahrzeugen in unbekannte Richtung. Es handelte sich dabei um ein oranges, ein grünes, ein weißes sowie ein goldenes Auto.

In der Nacht zum Montag entwendeten Diebe sechs schwarze Fahrzeuge von einem Gelände in Ginsheim-Gustavsburg, in der Landdammstraße. Hierzu fertigten die Kriminellen eine Schneise in einem angrenzenden Waldstück zum Bleiauweg an und beschädigten den Zaun der Firma. Dadurch gelangten sie auf das Gelände, entwendeten von dort sechs Fahrzeuge und flüchteten unerkannt.

Nach derzeitigem Kenntnisstand beläuft sich der Schaden auf über 1,5 Millionen Euro. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an. Es wird ebenfalls geprüft, ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten gibt. Wenn Sie in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, Hinweise auf den Verbleib der Fahrzeuge oder auf die Täter geben können, werden Sie gebeten sich bei der Polizei Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142 / 696-0 zu melden.