Zum Aktionstag für Mädchen ab neun Jahren öffnet die Großsporthalle wieder ihre Türen. Nach mittlerweile bereits vier erfolgreichen Durchläufen findet die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder am sogenannten „Zeugnis-Freitag“ der Schulen (3. Februar) statt. Von 11.30 bis 15 Uhr können Mädchen verschiedene Sportarten ausprobieren und so eventuell ein neues Hobby für sich entdecken.

Im Kreis ihrer Freundinnen können die Mädchen bis zu drei Sportarten ausprobieren

Zur Auswahl stehen unter anderem Selbstverteidigung, Tanzen, Disc-Golf, Basketball, Rope-Skipping und vieles mehr. Die Anmeldung findet am Veranstaltungstag direkt in der Großsporthalle von 11.30 bis 12 Uhr statt. Im Anschluss haben die Mädchen jeweils drei Mal 45 Minuten Zeit, um ihre drei gewählten Wunschsportarten auszuprobieren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Mädchen werden gebeten, Hallenschuhe und Sportkleidung zu tragen, sowie sich Getränke mitzubringen. Für kleine Snacks ist von Seiten der Veranstaltenden gesorgt. Organisiert wird der Mädchenaktionstag von den Mitwirkenden im Mädchenarbeitskreis Rüsselsheim, darunter die Jugendförderung und Schulsozialarbeit der Stadt Rüsselsheim am Main, Auszeit e.V., Wildwasser und dem Sportbund Rüsselsheim e.V.