Die Corona-Pandemie hat eine wahre Explosion im E-Commerce-Bereich ausgelöst. Immer mehr Menschen haben online eingekauft und bleiben auch jetzt im Jahr 2022 oft bei Online-Bestellungen. Immerhin kann man so ganz bequem von zu Hause aus einkaufen und hat alles, was man braucht, nur wenige Klicks entfernt. Online-Zahlungen funktionieren zudem schnell, sicher und unkompliziert – vorausgesetzt, Sie wissen, welche Zahlungsmethoden Sie nutzen sollten. Wir stellen Ihnen einige der beliebtesten und sichersten Zahlungsanbieter 2022 vor.

Identitätsdiebstahl und Cyberkriminalität nehmen zu

Die Cyberkriminalität spielt eine immer wichtigere Rolle. Viele beunruhigende kriminelle Handlungen drehen sich um Online-Zahlungsmethoden und Identitätsdiebstahl. Vor diesem Hintergrund ist es umso wichtiger, zu wissen, wie man sicher Online-Geschäfte abwickelt und sich möglichst risikofrei im Internet bewegt. Gezahlt werden sollte also immer nur mit sicheren Online-Zahlungsmethoden, damit Sie sich im Internet sicher fühlen können. Sei es beim Online-Einkauf oder bei einer Einzahlung oder Auszahlung von Echtgeld in einem seriösen Online Casino. Letztlich müssen Sie unabhängig von Ihrer Aktivität sicherstellen, dass Ihr Geld auf die sicherste Art und Weise transferiert wird.

Dass Kriminalität im Internet immer weiter zunimmt, zeigt sich auch am Bericht der Federal Trade Commission: Laut der FTC wurden im Jahr 2020 4,8 Millionen Fälle von Identitätsdiebstahl und –betrug gemeldet. Das war ein deutlicher Anstieg im Vergleich zum Jahr 2019, denn da waren es noch 45% weniger Meldungen.

Doch nicht nur Betrug spielt eine Rolle, auch Benutzer-Fehler sind oft die Ursache für falsche Transaktionen. So passiert es beispielsweise öfter, als man zunächst denken mag, dass Geld auf ein falsches Konto überwiesen wird. Nicht immer bekommt man sein Geld dann zurück. Darüber hinaus kann die unsachgemäße Datenspeicherung ein gefundenes Fressen für Hacker sein. Nutzer sollten sich mit Bedacht im Internet bewegen, keine Impulskäufe machen und nur auf sicheren Seiten Geld überweisen.

Beliebte und sichere Online-Zahlungsmethoden 2022

Obwohl die Deutschen weiterhin gern bar bezahlen, öffnen wir uns doch mehr und mehr für alternative Zahlungsmethoden. PayPal steht dabei ganz klar an der Spitze und ist oft die erste Wahl, wenn es darum geht, Dienstleistungen oder Waren online zu bezahlen. Ein klarer Vorteil bei PayPal ist, dass Händler keine Zahlungsdetails erhalten, da Zahlungen über die PayPal-Seite abgewickelt werden. Zum Einsatz kommt eine 2-Faktor-Authentifizierung und Überweisungen werden blitzschnell getätigt. Ähnlich funktionieren Überweisungen mit anderen E-Börsen wie Skrill und Neteller, welche ebenfalls immer mehr an Beliebtheit gewinnen. Vor allem im Glücksspielbereich haben sich Neteller und Skrill einen Namen gemacht und gehören zu den festen Größen, über die jeden Tag viele Menschen Geld an Online Casinos überweisen.

Neben PayPal ist auch die Kreditkarte eine sichere und beliebte Zahlungsmethode im Internet. Sie können darauf vertrauen, dass das Kreditinstitut allen Berichten über betrügerische Aktivitäten nachgeht. Im Falle von Missgeschicken wird Ihnen auch Ihr Geld zurückzahlt. Gleichzeitig haben Sie den Vorteil, dass Kreditkarten wie die Visa oder MasterCard fast überall akzeptiert werden. Die Zahlung wird einfach über die Banknummer und Prüfnummer abgewickelt. Zahlungen können sofort getätigt werden und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Ihr Geld in betrügerischer Absicht direkt von Ihrem Konto abgehoben wird.

Weiter geht es dann mit Prepaidkarten wie der Paysafecard, die für anonyme Zahlungen herangezogen werden. So kann einfach ein 16-stelliger Code bei der Zahlung angegeben werden. Gekauft wird die Prepaidkarte bequem bei einer der vielen Verkaufsstellen oder auch online, wobei bei letzterer Option die Anonymität verloren geht.

GooglePay und ApplePay sind zwei weitere Zahlungsanbieter, auf die Deutsche mittlerweile öfter zugreifen. Sie lassen sich einfach mit einer Kreditkarte verknüpfen. Sobald das geschehen ist, kann auch über diese Zahlungsdienstleister blitzschnell Geld transferiert werden.

Kryptowährungen gewinnen an Bedeutung

Vor ein paar Jahren noch schienen Kryptowährungen nur für Nerds zu sein, heutzutage sind sie aber salonfähig. Immer mehr Kryptowährungen erscheinen auf der Bildfläche. Sie alle bieten eine innovative Möglichkeit, privat, anonym und schnell Geld zu überweisen. Viele Online-Seiten akzeptieren mittlerweile Kryptowährungen, sodass Bitcoin und Co. immer öfter zum Einsatz kommen.

Kryptowährungen sind beliebter als je zu vor. Sie verändert die Art und Weise, wie wir moderne Geschäfte abwickeln. Die Blockchain-Technologie zeichnet alle Transaktionen auf. Jeder kann sie einsehen und alles geschieht unabhängig von Banken. Auch Gebühren, die man von Debit- und Kreditkarten kennt, gibt es bei Kryptowährungen nicht. Zusammen mit der hohen Sicherheit eine ideale Zahlungsmethode im Internet, die nicht mehr wegzudenken ist.

Fazit

Immer mehr Menschen wie auch Händler haben sich dem Online-Handel zugewandt, der Einzelhandel verliert zunehmend an Bedeutung. Diese Entwicklungen sind nicht unbedingt wünschenswert, seit der Corona-Pandemie aber verstärkt zu beobachten. Umso wichtiger ist es, sich mit verschiedenen Zahlungsmethoden vertraut zu machen. Sicher, schnell und flexibel sollten die Zahlungsmethoden sein. Nutzer sollten außerdem nicht vorschnell bezahlen, sondern sicherstellen, dass sie sich sowohl für einen sicheren Zahlungsanbieter wie auch einen vertrauenswürdigen Händler entscheiden. So steht dem ordnungsgemäßen Zahlungsverkehr im Internet dann nichts mehr im Wege und Sie können bequem von zu Hause aus einkaufen oder kostenpflichtige Unterhaltungsangebote nutzen.