Ein richterlicher Beschluss zur Veröffentlichung der Täterlichtbilder sowie zur Öffentlichkeitsfahndung liegt vor. Ein bislang Unbekannter betrat in den Nachtstunden des 30.07.2021 einen Pferdestall in Jena über ein geöffnetes Fenster, begab sich dort in die Box eines weiblichen Ponys und verletzte dieses mittels unbekanntem Gegenstand im Genitalbereich so stark, dass dieses anschließend euthanasiert werden musste.

Erneute Misshandlung

Am 20.01.2022 drang erneut ein unbekannter Täter, möglicherwiese derselbe in den Stall ein, indem er ein verschlossenes Fenster öffnete. Diesmal verletzte er zwei weibliche Ponys im Genitalbereich. Beide Tiere erlitten starke Verletzungen, konnten jedoch gerettet werden. Durch eine Überwachungskamera konnte am 10.09.2022 ein Mann aufgezeichnet werden, der sich erneut widerrechtlich Zugang zum Stall und zu der Box eines Ponys verschaffte. In diesem Fall kam es zu keiner Verletzung des Tieres.

Grund hierfür ist, dass der Unbekannte Täter, nachdem er die Box betreten hatte, die Überwachungskamera entdeckte. Wer kann Angaben zu der abgebildeten Person machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Jena unter 03641 81 1438