Am Dienstag (26. Juni 2022) kam es gegen 11:00 Uhr zu einem schweren Unfall auf der Bundesstraße B271 bei Deidesheim. Eine Frau wurde dabei schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.


Durch die Luft katapultiert und gegen Brückenpfeiler gekracht

Eine 34-jährige VW-Fahrerin aus dem Landkreis Bad Dürkheim wollte bei Deidesheim auf die B271 in Fahrtrichtung Neustadt auffahren. Dabei kam sie aus bisher ungeklärter Ursache auf dem Beschleunigungsstreifen nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf die dortige Schutzplanke auf, wodurch sie in die Luft katapultiert wurde und mit der Fahrzeugfront gegen einen Brückenpfeiler prallte.

Fahrerin musste aus dem Fahrzeug befreit werden

Dabei wurde die Fahrerin schwerverletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Das Fahrzeug wurde dabei totalbeschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte etwa 15.000 Euro betragen. Die B271 musste in Fahrtrichtung Neustadt für rund anderthalb Stunden gesperrt werden.

Im Einsatz waren:

  • die Freiwillige Feuerwehr Deidesheim mit 6 Fahrzeugen und über 20 Kräften
  • die Polizei Haßloch
  • der Rettungsdienst
  • ein Notarzt
  • ein Rettungshubschrauber