Am Dienstag (12. Juli 2022) kam es gegen 07:30 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz an der Bundesstraße B9 in Höhe der Ausfahrt Otterstadt. Ein 29-jähriger Motorradfahrer hatte dabei Glück im Unglück.


Der Fahrer hatte einen Schutzengel dabei

Als der Motorradfahrer die Bundesstraße 9 in Fahrtrichtung Speyer befuhr, schlugen plötzlich Flammen aus seinem Bike. Der Mann konnte das Motorrad noch gefahrlos in der Ausfahrt Otterstadt-Rinkenbergerhof abstellen und sich in Sicherheit bringen. Wenige Augenblicke stand das Motorrad im Vollbrand.

Der Fahrer eines zufällig vorbeifahrenden Feuerwehrautos der US-Streitkräfte bemerkte den Brand und löschte diesen kurzerhand. Als die örtliche Feuerwehr eintraf, war der Brand bereits gelöscht. Das Motorrad war aber trotz der schnellen Löschaktion leider nicht mehr zu retten. Es wurde durch den Brand völlig zerstört. Zum Löschen des Brandes und reinigen der Fahrbahn musste die Ausfahrt Otterstadt-Rinkenbergerhof bis ca. 12.30 Uhr gesperrt werden. Ursache des Brandes war ein technischer Defekt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf ca. 5000,- Euro. Neben der Polizei war die freiwillige Feuerwehr Rheinauen und die Straßenmeisterei Speyer im Einsatz.