Bereits im November 2022 kam es im mittelhessischen Schöffengrund-Schwalbach (Lahn-Dill-Kreis) zu einer versuchten Kindesentführung. Die Kriminalpolizei Wetzlar veröffentlichte am Montag (19. Dezember 2022) nun ein Phantombild von dem mutmaßlichen Täter.

Phantombild vom LKA erstellt

Am 13. November 2022 erhielten die Kriminalbeamter der Wetzlarer Kriminalpolizei Kenntnis von einem Fall der versuchten Kindesentführung auf einem Kinderspielplatz. Zwischenzeitlich hat das Landeskriminalamt Hessen (LKA) ein Phantombild des bislang unbekannten Täters erstellt. Die Polizei hofft nun aufgrund dessen, neue Hinweise zur Identität des Unbekannten aus der Bevölkerung zu erlangen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte am Sonntagvormittag (13.11.2022) ein Unbekannter auf dem Spielplatz in der Straße “Am Weißen Stein” ein Kleinkind angesprochen, den Jungen an der Hand genommen und versucht, mit diesem den Spielplatz zu verlassen.

Der Mann konnte flüchten

Die Mutter des 2-Jährigen erkannte die Situation woraufhin der Tatverdächtige den Jungen auf den Arm nahm und versuchte wegzurennen. Ein Zeuge stellte sich dem Unbekannten in den Weg. Die Frau nahm ihren Sohn an sich, der Tatverdächtige flüchtete.

Täterbeschreibung

  • 180 groß
  • 50-60 Jahre alt
  • normale Statur
  • dichtes, volles Haar hatte einen grauen Schimmer
  • Drei-Tage-Bart
  • buschige Augenbrauen
  • schwarzer Jogginganzug des Herstellers “Nike”

Die Polizei sucht dringend Zeugen

Wem ist der Mann auf dem Phantombild bekannt?

Wer kann Hinweise zur Identität der Person geben?

zeugen die den Mann kennen oder die Situation auf dem Spielplatz beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Wetzlar unter der Telefonnummer 06441 9180.