Die Stadtverwaltung Bad Kreuznach richtet in den Sommerferien wieder temporäre Spielstraßen ein. Die Mathildenstraße sowie ein Abschnitt der Rheinstraße werden für den Durchgangsverkehr gesperrt und als Spielstraßen ausgeschildert. Die Stadtjugendförderung, das Quartiersmanagement Pariser Viertel, der Kinderschutzbund, die Kunstwerkstatt Bad Kreuznach, das Museum für PuppentheaterKultur, die Alternative JugendKultur und der Vfl 1848 Bad Kreuznach beleben die Spielstraßen mit verschiedenen Angeboten und Aktionen.


Vielfältige Angebote für Kinder und Jugendliche

Die Rheinstraße wird zwischen Waldemarstraße und Mittlerer Flurweg zur Spielstraße. Der Abschnitt wird auf der Seite Mittlerer Flurweg durch Sperrpoller gesichert. Die Sackgasse bleibt aus Richtung Waldemarstraße offen; es besteht Halteverbot auf beiden Straßenseiten. Am Samstag (23. Juli 2022) von 14 bis 17 Uhr, wird der Kinderschutzbund mit dem Spielmobil vor Ort sein. Am Donnerstag (25. August 2022) von 14 bis 17 Uhr, kommt die Kunstwerkstatt mit ihrem Kunstmobil.

Die Mathildenstraße im Pariser Viertel wird wieder zur Spielstraße. Der mittlere Bereich wird voll gesperrt und durch Pfosten gesichert. An den Freitagen (29. Juli und 12. August 2022) jeweils von 14 bis 17 Uhr, ist das Quartiersmanagement und die AJK mit Basteleien und verschiedenen Spielen vor Ort. Am Samstag (30. Juli 2022) von 14 bis 17 Uhr, kommt der Kinderschutzbund mit seinem Spielmobil. Am Freitag (5. August 2022) ab 16.30 Uhr präsentiert das PuK-Mobil den „Gestiefelten Kater“ und bietet eine Bastelaktion an. Am Freitag (2. September 2022) von 14 bis 17 Uhr, ist der VfL mit dem Quartiersmanagement mit einer Move Aktion „Bewegung und Sport“ in der Spielstraße.

Die Spielstraße Jungstraße entfällt. Stattdessen wird die Stadtjugendförderung in den Ferienwochen jeweils mittwochs von 15 bis 18 Uhr mit mobilen Spieleaktionen auf dem Kornmarkt präsent sein. Außerdem wird die Richard-Wagner-Straße am Montag (25. Juli 2022) von 14 bis 17 Uhr, durch das Spielmobil des Kinderschutzbunds und am Mittwoch, (24. August 2022) von 14 bis 17 Uhr, vom Kunstmobil der Kunstwerksatt angefahren.