Seit Jahren unterstützt die Schäfer Textilservice GmbH die verschiedenen Einrichtungen der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz mit einer Spende zum Jahresanfang. Für das Unternehmen mit Sitz in der Nikolaus-Otto-Straße ist es schon Tradition geworden, auf Weihnachtspräsente für Geschäftspartner zu verzichten und stattdessen soziale Projekte in der Region zu unterstützen.

Vorstand Dr. Matthias Bussmann

„Wir sind sehr dankbar, dass wir auch in diesem Jahr mit einer großzügigen Spende bedacht sind. Wir haben in jedem Jahr Wünsche aus verschiedenen Abteilungen im Krankenhaus, die wir nur über Spenden realisieren können“, erklärt der medizinische Vorstand Dr. Matthias Bussmann.

In diesem Jahr haben die Geschäftsführer des Unternehmens, Sven und Udo Schäfer, den Betrag auf 3.000 Euro aufgestockt. Dieser wird verwendet zur Anschaffung einer speziellen Wärmeunterlage für Neugeborene mit beheizter Liegefläche. Isabella Liebig ist die stellvertretende Abteilungsleiterin auf der Neugeborenenstation und hat jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit den Kleinsten. Sie freut sich mit dem gesamten Team über die Neuanschaffung: „Für unsere Neugeborenen ist eine Umgebung, die Wärme und Geborgenheit vermittelt, unverzichtbar. In unser Gesamtkonzept passt dieses neuartige Wärmekissen sehr gut, denn es ist sehr wichtig, dass sich die Kleinen wohlfühlen. Mit der auf jeden Säugling speziell angepassten Wärme von unten ist das Kind viel entspannter.“ Die angenehme Temperatur der Gelmatratze erwärmt selbst unterkühlte Säuglinge schnell und effektiv. Sie wird in Stufen von 0,1 °C eingestellt, angezeigt und elektronisch überwacht. Alarme warnen bei Über- und Untertemperatur, Systemfehler oder Netzausfall.

„Wir sind eng mit den Franziskanerbrüdern vom Heiligen Kreuz verbunden und freuen uns, dass wir jährlich mit unserer Spende direkt und unmittelbar helfen und unterstützen können“, erklärt Sven Schäfer, Inhaber und Geschäftsführer der Bad Kreuznacher Großwäscherei mit vielseitigen Angeboten.