Wie die Polizei Bad Kreuznach am Samstagnachmittag (5. November 2022) mitteilt, kursieren im Netz vermehrt Falschinformationen bezüglich des Tatwerkzeuges und der Verletzungen des bei einer Auseinandersetzung in Bad Kreuznach Verstorbenen. Die Polizei stellt hierzu klar, dass keine Körperteile abgetrennt wurden. Der Geschädigte starb, nach bisherigem Kenntnisstand, am starken Blutverlust aufgrund einer Stichverletzung. Diese Stichverletzung wurde, nach bisherigem Kenntnisstand, mit einem Messer verursacht. Es gibt bisher auch keine Hinweise auf einen politisches oder religiöses Tatmotiv.