Die Ehrung treuer Schaustellerinnen und Schausteller hat während des Bad Kreuznacher Jahrmarkts Tradition, so auch in diesem Jahr. Für stolze 50 Teilnahmen zeichnete Jahrmarktsbürgermeister Markus Schlosser am Samstag die Firma Kleinknecht (ehemals Magg) aus Altheim aus. Für 25 Teilnahmen wurde Doreen Franck aus Bissingen an der Teck geehrt. „Es ist schön, dass durch langjährigen Teilnahmen Traditionen auf der Pfingstwiese gepflegt werden können. Dass Sie unserem Jahrmarkt schon so lange die Treue halten, freut mich sehr“, dankte Schlosser den beiden Schaustellerbetrieben für ihr ungebrochenes Interesse am Jahrmarkt. „Wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit Ihnen.“

25 Jahre: Marion Franck, „Luftikus“ – Pfeilwerfen

Das Unternehmen aus dem schwäbischen Bissingen wird derzeit in der sechsten Generation geführt. Die Witwe Doreen Franck kümmert sich seit 38 Jahren alleine um den Betrieb und bietet an ihrer Bude „Luftikus“ den Kirmesklassiker Pfeilwerfen an. Die Arbeit als Schaustellerin bereitet ihr sehr viel Freude im Leben. „Wir kommen immer gerne nach Bad Kreuznach und freuen uns über unsere Stammkundschaft, die inzwischen zu Freunden geworden sind.“ Dankbar ist Doreen Franck dafür, eine Tochter zu haben, die sie bei allem unterstützt.

50 Jahre: Firma Kleinknecht (ehemals Magg), Kurz- und Haushaltswaren

Das Familienunternehmen aus Altheim in der Schwäbischen Alb wurde 1968 von Josef Magg gegründet und 1972 das erste Mal auf dem Bad Kreuznacher Jahrmarkt zugelassen. Rudolf Kleinknecht heiratete in das Unternehmen Magg ein und leitete es seit 2001 zusammen mit seinem Bruder Ulrich. Seit dem Tod von Rudolf Kleinknecht im vergangenen Jahr kümmert sich Ulrich Kleinknecht alleine um die Firma. Zusammen mit seiner Frau bietet er auf dem „Dippemarkt“ Kurz- und Haushaltswaren an. „Wir fühlen uns wohl hier und freuen uns, wenn Kunden unsere Waren mit Interesse in Augenschein nehmen.“