Am Donnerstag (1. September 2022) kam es im Bereich des Autohofes bei Wörrstadt (Kreis Alzey-Worms) an der Autobahn A63 zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.

Vor Ort angekommen stellte sich die Lage glücklicherweise nicht so dramatisch dar

Bei der Alarmierung wurde zunächst mitgeteilt, dass noch eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei. Kurz nachdem die Einsatzkräfte zur Unfallstelle ausgerückt waren, erhielten sie die Meldung „Person durch Passanten befreit, Fahrzeug beginnt zu brennen“. Die Anfahrt des Rettungsdienstes gestaltete sich aufgrund der Baustelle im Abfahrtsbereich der Autobahn A63 recht schwierig, weshalb die Feuerwehr ersteintreffend war. Vor Ort angekommen stellte sich die Lage glücklicherweise nicht so dramatisch dar, wie ursprünglich gemeldet: Es kam zum Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen, in dessen Folge sich zwei Personen verletzten. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und betreute die beiden Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Im Einsatz waren:

  • die Feuerwehr Wörrstadt
  • die Feuerwehr Schornsheim
  • zwei Rettungswagen
  • ein Notarzt
  • die Polizei