Am Samstag (30. Juli 2022) wurden die Feuerwehr gegen 17:10 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der Kreisstraße K22 in Saulheim alarmiert. Die Straße musste für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.


Die Flammen drohten überzugreifen

Die Fahrzeuginsassen gaben gegenüber der Polizei an, dass während der Fahrt plötzlich Qualm aus dem Motorraum drang. Obwohl die Feuerwehr schnellstmöglich verständigt wurde, brannte das Fahrzeug in der Folge komplett aus.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Auto bereits in Vollbrand und beide Böschungen am Fahrbahnrand brannten. Das Feuer breitete sich weiter aus und drohte auf größere Büsche überzugreifen. Aufgrund dieser Tatsache wurden die beiden Tanklöschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Wörrstadt nachalarmiert. Mit vereinten Kräften bekämpften die Feuerwehren die Flammen, sodass der Brand kurze Zeit später unter Kontrolle gebracht und schließlich gelöscht werden konnte.

Der abgebrannte PKW wurde im Anschluss abgeschleppt, die Fahrbahn musste durch die Straßenmeisterei gereinigt werden. Die Straße war für die Dauer der Löscharbeiten durch die Polizei voll gesperrt.